Kleinlaster verursachte Vollsperrung auf Umgehungsstraße

Keine Verletzten, 11.500 Euro Schaden

Glück im Unglück hatte am Montagnachmittag der Fahrer eines LKW auf der Umgehungsstraße zwischen Neumühle und Görries. Der 42-jährige Fahrzeugführer verlor ca. 300 Meter hinter der Auffahrt Neumühle die Kontrolle über sein Fahrzeug, nachdem sich der LKW samt Anhänger am Ende der Linkskurve plötzlich aufzuschaukeln begann. Erst fuhr er nach rechts in die Leitplanke und schleuderte dann nach links in die Mittelleitplanke. Dort überschlug sich der Anhänger, bevor das Gespann schließlich zum Stehen kam.

Während der Kleinlaster und auch der Anhänger nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, blieb der Fahrer glücklicherweise unverletzt. Auch andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Gesamtschaden von 11.500 Euro, die Unfallursache wird derzeit noch ermittelt.

Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022 um 00:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top