Körperverletzung in der Gartenstadt

Schwerin – Am Samstagabend gegen 21:20 Uhr kam es im Bereich der Haltestelle „Gartenstadt“ zu einer gefährlichen Körperverletzung. Dabei gerieten ein 30-jährigen Schweriner und vier unbekannten Personen aneinander. Im Verlauf der Auseinandersetzung sollen die vier Tatverdächtigen auf den alkoholisierte Geschädigten eingeschlagen und eingetreten haben. Nach einer medizinischen Behandlung im Klinikum konnte er wieder entlassen werden.

Die Ermittlungen zum Tathergang und den Beteiligten dauern an. Mögliche Zeugenhinweise werden erbeten. Diese sind zu richten an das Polizeihauptrevier Schwerin unter 0385 20700 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Teile diesen Beitrag auf