Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kommunalwahl: Schweriner Piraten treten gemeinsam mit der ASK an

„Entschluss wird Schweriner Oppositionsarbeit dynamisieren“

Die Schweriner Piraten und die unabhängige Wählergemeinschaft „Aktion Stadt und Kulturschutz“, kurz ASK, werden zur kommenden Kommunalwahl in der Landeshauptstadt gemeinsam antreten. Dies teilte Karsten Jagau, Direktkandidat der Piraten zu letzten Bundestagswahl, heute mit. Nachdem sich die Parteimitglieder am vergangenen Montag zum Stammtisch trafen, habe man diesen Entschluss gefasst. Laut Jagau werde diese Entscheidung frischen Wind ins Stadtparlament bringen als auch die Schweriner Oppositionsarbeit dynamisieren. „Die neue Wählergemeinschaft „Aktion Stadt und Kulturschutz“ hat in den vergangenen Sitzungen, sehr viel Arbeit geleistet. In den gelaufenen, programmatischen Diskussionen hat sich herausgestellt, dass die ASK in sehr vielen Punkten, die gleichen Ziele verfolgt wie wir“, so der Schatzmeister der Westmecklenburger Piraten – „piratigen Ziele“ wie u.a. „Transparenz, direkte Demokratie und ganzheitliche Sicht auf die Dinge, die die Menschen in Schwerin bewegen“.

Im Mai wird in Schwerin gewählt. Zusammen mit den Piraten will die ASK ein Votum für mehr Mitbestimmung und Transparenz in der Landeshauptstadt setzen. Die nächste Versammlung der ASK und Unterstützer findet am 3. Februar, ab 18.00 Uhr im Eiskristall am Berliner Platz statt. Engagierte und interessierte Schweriner sind herzlich eingeladen.

red


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]