Konservatorium: Neues Unterrichtsangebot zum neuen Schuljahr

Außerdem noch einige freie Plätze zu Schuljahresbeginn

Harfenschüler (Foto: Verband deutscher Musikschulen)Ein erfolgreiches Schuljahr am Konservatorium geht langsam zu Ende, langjährige Schülerinnen und Schüler haben sich mit Konzerten verabschiedet, gehen zum Studium oder wollen musikalisch nun eigene Wege gehen. Damit machen sie Platz für neue Schülerinnen und Schüler. Wenn auch die Warteliste lang ist, lohnt sich eine Anmeldung auf jeden Fall. Sie ist unverbindlich und sichert den nächsten freien Platz im gewünschten Instrument. Derzeit gibt es noch einige freie Unterrichtsplätze in den Fächern Gesang, Viola, Fagott, Klarinette, Trompete, Tuba, Euphonium, Harfe und Kontrabass. Für die Jüngsten stehen Plätze im Musikgarten und in der Musikalischen Früherziehung sowie beim Tanz zur Verfügung.

Wer in einem Ensemble mitmachen möchte, ist im KONcertino (für ganz junge Instrumentalschülerinnen und -schüler), im Vororchester „KONvivo“, im Jugendsinfonieorchester Schwerin, im Erwachsenenorchester „Schelfoniker“ (hier werden besonders Celli gesucht), im integra-tiven Ensemble „KONtegra“, im Kinderchor, im Jazzchor und im RenaissanceGesangsEnsemble KONsonamus für Erwachsene aller Altersgruppen (hier werden Tenöre und ein Bass gesucht) herzlich willkommen. Wer herausfinden möchte, welches Instrument das Richtige ist, kann das in der Instrumentalen Orientierung tun. Hier werden verschiedene Instrumente (Violine, Klavier, Gesang, Schlagzeug, Blockflöte, Waldhorn und Blechblasinstrumente) im Verlauf des Jahres ausprobiert. Auch die Vorbereitungskurse für die Aufnahmeprüfungen am Goethegymnasium laufen ab September wieder an. Übrigens: wer ein instrumentales oder vokales Hauptfach im Konservatorium belegt, hat die Möglichkeit, kostenfrei am Musiktheorie- und Ensembleunterricht teilzunehmen. Auch hier gibt es noch Gelegenheiten, einzusteigen.

Neues Unterrichtsangebot – Solfège

Wer schon immer gern vom Blatt singen wollte, sein „Inneres Hören“ oder die musikalische Vorstellungskraft verbessern möchte, ist beim neuen Unterrichtsangebot Solfège genau richtig. Diese praxisorientierte Form der musiktheoretischen Vermittlung wurde bereits im Mittelalter entwickelt und erfolgreich in der Ausbildung von Klosterschülern eingesetzt. Im Mittelpunkt steht bis heute das artikulierte Singen auf Tonsilben, das die räumliche Vorstellung von Tonhöhen schult. Dieses Unterrichtsangebot ist fächerübergreifend als Ergänzungsfach für Instrumentalisten und Sänger gedacht und wird in einer Gruppe von ca. 8 Teilnehmenden einmal wöchentlich 45 Minuten von Matthias Ellinger (www.ellinger.jimdo.com) unterrichtet.

Wer ein Unterrichtsfach am Konservatorium Schwerin belegen möchte, sollte sich möglichst bald schriftlich anmelden. Eine rechtzeitige Anmeldung sichert einen vorderen Platz auf der Warteliste. Anmeldungen nimmt das Konservatorium entgegen: per Fax (0385 – 59 127 50), per E-Mail an klehmann@schwerin.de oder schriftlich an das Konservatorium Schwerin, Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin. Das Anmeldeformular kann man als pdf-Datei herunterladen unter www.konservatorium-schwerin.de oder die Anmeldung im KulturInformationsZentrum (KIZ) in der Puschkinstraße 13 abgeben. Es lohnt auch ein Besuch auf der Homepage www.konservatorium-schwerin.de und bei Facebook www.Facebook.de/Konservatorium-Schwerin. Für weitere Fragen steht die Mitarbeiterin Frau Lehmann telefonisch unter 0385 – 59 127 43 noch bis zum 18.07.2014 und ab 18.08.2014 wieder zur Verfügung.

Christina Lüdicke

Mörderisches Schwerin: Vier Fälle für Kommissar Berger
Preis: € 10,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
850 Jahre Schwerin. Eine kurz gefasste Geschichte meiner Stadt
Preis: € 5,54 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2022 um 01:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top