Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Konservatorium Schwerin sucht Bufdi

Bewerber sollten Bereitschaft haben, auf Menschen mit Behinderungen zuzugehen

Das Konservatorium von der Puschkinstraße aus gesehen (Foto: Michels)Das Konservatorium Schwerin sucht zum 01.09.2016 eine Person, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bei der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen einbringen möchte. Seit vielen Jahren haben Menschen mit Behinderungen jeden Alters die Möglichkeit, sich am Konservatorium Schwerin musikalisch zu betätigen. Sie nutzen entweder die Angebote in der Musikschule vor Ort oder die Fachlehrerinnen kommen zum Unterricht in ihre jeweiligen Einrichtungen. Bei dieser Arbeit werden sie schon seit Jahren von Bundesfrei-willigendienstleistenden unterstützt.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten die Bereitschaft haben, auf Menschen mit Behinderungen zuzugehen. Weiter ist gewünscht – aber keine Bedingung – dass sie musikalische Grundkenntnisse auf einem Instrument haben. Zum Aufgabenbereich des zukünftigen Bundesfreiwilligendienstleistenden gehören u. a. die Unterstützung des musikpädagogischen Fachpersonals im Gruppenunterricht, die Begleitung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler bei Proben und Auftritten, die Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsräume, die Unterstützung beim Üben der Lernenden ohne die Anwesenheit der Fachlehrerin sowie die Durchführung von Hilfsdiensten wie z. B. Reparatur- und Aufräumarbeiten, Hilfsarbeiten in der Verwaltung und im Instrumentenfundus sowie Botengänge zwischen den Einrichtungen.

Interessenten melden sich bitte formlos per E-Mail an bei Frau Leyk unter mleyk@schwerin.de Für Rückfragen steht Frau Leyk unter 0385 – 59 127 45 ab 16.08.2016 gern zur Verfügung. Danach erfolgt die Einladung zum Gespräch.

 

Christina Lüdicke


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]