Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Konzert in der Karwoche mit Wagner, Schubert und Kirchenmusik

Seit einigen Jahren ist die Mecklenburgische Staatskapelle in der Karwoche zu Gast in der Paulskirche, um in den stillen Tagen vor dem Osterfest musikalisch zum Innehalten und Besinnen einzuladen. In diesem Jahr erklingt bei dem „Konzert in der Karwoche“ am Mittwoch, dem 08. April um 19.30 Uhr neben zwei großen Kompositionen des 19. Jahrhunderts – Schuberts Paulskirche Schwerin, Foto: Greer Connor„Unvollendeter“ und Wagners Vorspiel zum Bühnenweihfestspiel „Parsifal“ – katholische Kirchenmusik des 18. Jahrhunderts. Der tschechische Komponist Jan Dismas Zelenka, geboren 1679, war von 1710 an bis zu seinem Tode Kontrabassist und Kirchenkomponist an der Dresdner Hofkapelle. Er komponierte regelmäßig Werke für den katholischen Hofgottesdienst in Dresden; 1735 erhielt er nach langem Drängen den Titel eines „Kirchen-Compositeurs.“ Seine „Lamentationen zum Karfreitag“ verwenden Klagetexte aus dem Alten Testament.

Franz Schuberts 7. Sinfonie, die er im Herbst 1822 schrieb, gehört heute zu den berühmtesten Werken der Musikgeschichte. Warum der Komponist nur zwei Sätze vollständig niederschrieb und das Werk ansonsten unvollendet geblieben ist, konnte nie eindeutig geklärt werden. Mit seiner „Unvollendeten“ fand Schubert zu einem neuen sinfonischen und zugleich zutiefst romantischen Ausdruck. Eröffnet wird das Konzert in der Karwoche mit Richard Wagners Vorspiel zum Bühnenweihfestspiel „Parsifal“, das der Komponist selbst mit den Worten „Glaube, Liebe, Hoffnung“ umschrieben hat und ganz von erhabener Feierlichkeit der Musik geprägt ist.

Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; kasse@theater-schwerin.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]