Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Konzert zur Eröffnung des Goldenen Saales im Neustädtischen Palais

Am 15. April 2009 um 19.00 Uhr  spielt die Mecklenburgische Staatskapelle SchwerinGoldener SaalDer Goldene Saal im Neustädtischen Palais wird nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten durch das Land Mecklenburg-Vorpommern wieder der Öffentlichkeit Judith Kubitz, Foto: S. Winklerübergeben. Anlässlich seiner Einweihung spielt die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin am Mittwoch, den 15. April 2009 um 19.00 Uhr Mozarts Divertimento D-Dur KV 136 sowie die 5. Sinfonie in f-Moll der mecklenburgischen Komponistin Emilie Mayer (1812-1883). Die musikalische Leitung des Konzertes liegt bei der Ersten Kapellmeisterin der Staatskapelle Judith Kubitz.

Der Goldene Saal, um 1850 nach Plänen des Schweriner Hofbaumeisters Georg Adolph Demmler errichtet, war in den Jahrzehnten vor der Restaurierung als repräsentative Räumlichkeit für Festveranstaltungen und Konzerte aus dem öffentlichen Leben der Stadt nicht wegzudenken. Er gilt als der „kleine Bruder“ des 1913 ausgebrannten Goldenen Saales im Schloss und wurde während des Umbaus des Schlosses im 19. Jahrhundert durch die großherzogliche Familie als zentraler Repräsentationssaal des Großherzogtums Mecklenburg-Schwerin genutzt – immerhin residierte der Großherzog während der Bauphase im Neustädtischen Palais. Auf die jetzige (historische) Gestalt darf man gespannt sein.

In Kooperation mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]