Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kressmann spendet 850 Euro für Festumzug

Die Firma Kressmann feiert im kommenden Jahr genau wie die Landeshauptstadt ein Jubiläum: Vor 125 Jahren wurde das seit nunmehr vier Generationen existierende Familienunternehmen in Aschersleben gegründet.

 A. Gramkow und C. KressmannSeit 1911 ist das Textilkaufhaus in Schwerin ansässig – damit gibt es 2011 erneut Grund zum Feiern.  „Das sind zwei schöne runde Geburtstage – und die wollen wir auch gemeinsam mit den Schwerinerinnen und Schwerinern begehen“, sagt Carl Kressmann. Der 51-Jährige, der gemeinsam mit seinem Bruder die Familientradition mit der Wiedereröffnung des Kaufhauses  seit 1991 in Schwerin fortsetzt, ist dem Spendenaufruf der Oberbürgermeisterin gefolgt und hat 850 Euro für den Festumzug zur 850-Jahrfeier auf das Spendenkonto überwiesen. „Vom BUGA-Schwung hat die ganze Stadt profitiert. Wenn ich mit meiner Spende helfen kann, dass dieser Schwung ins nächste Jahr getragen wird, dann bin ich froh“, sagt der Unternehmer und ermuntert andere, ebenfalls bei der Aktion mitzumachen: „Der eine kann 850 Euro geben, der andere 8,50 Euro. Das wäre doch gelacht, wenn wir keine vernünftige Feier hinbekommen!“ Oberbürgermeisterin Gramkow dankte Carl Kressmann: „Dieses Engagement für die kleinste und schönste Landeshauptstadt der Bundesrepublik kann ich nicht hoch genug würdigen. Ich hoffe, dass viele Schwerinerinnen und Schweriner und auch viele Unternehmen Ihrem Beispiel folgen werden.“

Weit über 30 Betriebe bzw. Vereinigungen oder Schulen und KITAS haben bereits ihr Interesse bekundet, den Festumzug durch praktische  Mitarbeit zu unterstützen. „Weitere Spenden für den Festumzug, aber auch konkrete Angebote zur Mitarbeit sind hochwillkommen. Auch kleine Summen helfen“, so Angelika Gramkow. Spenden für den Festumzug können auf Konto  311119000 bei der  Sparkasse Mecklenburg-Schwerin BLZ 14052000 unter dem Kennwort „Festumzug 850 Jahre Schwerin“ überwiesen werden.  Als Ansprechpartnerin für den Festumzug  ist Sabine Steinbart aus dem Organisationsbüro „850 Jahre Schwerin“ unter (0385) 545 1658 oder Email: ssteinbart@schwerin.de erreichbar.

Michaela Christen

Foto: Stadt


Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]