Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kriminalistische Fähigkeiten gefragt

Ostercamp für Kinder im Mecklenburgischen Staatstheater

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Foto: © Silke Winkler

Bereits zum dritten Mal in dieser Spielzeit veranstaltet das Mecklenburgische Staatstheater ein Feriencamp für Schülerinnen und Schüler in Schwerin über einen Zeitraum von drei Tagen. Dieses Mal wird Kindern im Alter von 7 bis 11 Jahren vom 10. bis 12. April 2017 im E-Werk und Großen Haus die Möglichkeit gegeben, das Theater einmal ganz anders zu entdecken.

Dafür sind kriminalistische Fähigkeiten gefragt, denn: Im Theater stimmt etwas nicht und ein kniffliger Fall will gelöst sein – sonst fällt die Vorstellung aus! Gelingt es den jungen Theaterdetektiven, das Rätsel rechtzeitig zu lösen, winkt am Ende als Belohnung ein Besuch der Vorstellung „Michel aus Lönneberga“ im E-Werk.

Zur kostenfreien Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung und Information unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder 0385 5300 – 149

Ostercamp-Termine:
Montag, 10.04. und Dienstag, 11.04.2017 jeweils 10 bis 14 Uhr sowie
Mittwoch, 12.04.2017 von 10 bis 12 Uhr


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]