Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kriminelle Jugendbanden – ein Warnsignal an die Gesellschaft

Stadtfraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD nehmen Stellung zur Jugendkriminalität:Die Stadtvertreter von SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind entsetzt von Umfang und Intensität der organisierten Jugendkriminalität in Schwerin (SVZ vom 16. 03. 2010).

„Diese Vorfälle sind eine eindeutige Warnung an alle Verantwortlichen und eine Aufforderung, zu handeln. Jugendliche ohne schulischen Erfolg, die ohne Anerkennung von allgemein verbindlichen Regeln aufwachsen, driften in Bereiche ab, die uns unzugänglich sind und einer Jugendkriminalität Vorschub leisten. Eine stärkere Präventionsarbeit an den Schulen hat deshalb unsere volle politische Unterstützung, so Manfred Strauss, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.“ Silke Gajek, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende: “In der Fortschreibung de Strategiepapiers zur Jugendhilfe sollten wir uns auf ein stärkeres Herangehen an spezielle Konfliktpunkte konzentrieren. Wie aus dem Polizeibericht ersichtlich, rücken wohl auch Gymnasien stärker in den Focus krimineller jugendlicher Täter. Der Stellenwert von präventiven Maßnahmen ist gar nicht hoch genug einzuschätzen.“ Edda Rakette SPD-Mitglied im Jugendhilfeausschuss: „Der aktuelle Vorfall macht  in  erschreckender Weise deutlich, dass die Sozialarbeit an den Schulen und die Jugendsozialarbeit in der Stadt so schnell wie möglich auf den Prüfstand gestellt werden muss. Die Stadtvertretung wird kommenden Montag über einen entsprechenden Antrag von SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN entscheiden.“ (Anlage). „Besonders lobenswert ist die rasche und erfolgreiche Arbeit der Sonderermittlungsgruppe der Schweriner Polizei. Nach der schnellen Aufklärung der Taten und auf dem Fuße folgenden  Sanktionen, ist jedoch eine noch wirksamere Präventionsarbeit zu erwirken.“ so Daniel Meslien, Fraktionsvorsitzender der SPD, abschließend.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]