Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kripo ermittelt wegen des Verdachts einer Sexualstraftat

In Schwerin ist am frühen Donnerstagmorgen eine 25-jährige Frau ins Krankenhaus eingeliefert worden, bei der der Verdacht besteht, dass sie das Opfer einer Sexualstraftat geworden ist.

Die Frau wurde hilflos gegen 4 Uhr an einer Baustelle in der Wittenburger Straße in unmittelbarer Nähe einer Diskothek aufgefunden. Daraufhin wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Der behandelnde Arzt informierte die Polizei, da er Anzeichen für eine mögliche Sexualstraftat bei der Frau erkannte. Die 25-jährige Frau kann sich jedoch kaum erinnern. Sie gibt an in der Diskothek gewesen zu sein und etwas getrunken zu haben. Danach könne sie sich an nichts mehr erinnern. Die Kriminalpolizeiinspektion untersucht nun diesen Fall und kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausschließen, dass der Frau durch einen Unbekannten etwas ins Getränk gemischt wurde. Es besteht der Verdacht, dass die Frau in einem widerstandsunfähigen Zustand ungewollten Geschlechtsverkehr hatte. Aus diesem Grund wird wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Widerstandsunfähigen ermittelt. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Schwerin unter Tel.: 0385-2070 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Hinweis der Polizei:
Zur eigenen Sicherheit sollte jeder im Nachtleben grundsätzlich auf die eigenen Getränke achten. Holen Sie Ihre Getränke selber und lassen Sie sie nicht unbeaufsichtigt stehen. Geben Sie immer darauf Acht, dass Ihnen niemand etwas ins Getränk mischen kann.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]