Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kubanische Boxschule zu Gast in der Schweriner Box-Hochburg

Spannende Kämpfe am 9.April in der neuen Arena am Lambrechtsgrund

Rückblende – 23.August 2008, 20.12 Uhr, in Peking: Felix Diaz aus der Dominikanischen Republik wird neuer Olympiasieger im Halbweltergewicht. Zweiter wird der Thailänder Manus Boonjumnong vor Alexis Vastine (Frankreich) und Rosniel Iglesias (Kuba), die gemeinsam Platz drei belegen.

Ausblick – 9.April 2010, ab 19.00 Uhr, in der neuen Arena Schwerin: Der amtierende Halbweltergewichts-Olympiasieger wird während der karbischen Box-Nacht in der Landeshauptstadt M-V sein Können demonstrieren. In den von ARENA Sports Promotion und Wölk Event Service präsentieren Boxkämpfen unter dem Motto „Cuba Libre“ werden auch Juan Carlos Gomes/Kuba, ehemaliger WBO-Weltmeister im Cruisergewicht.

Außerdem werden auch die anderen Kubaner Mike Perez, Alexei Costa und Luis Garcia beste Box-Kunst von der Zucker-Insel im Ring zelebrieren. Seit 1968 gehörten die kubanischen Boxer bei allen Olympischen Spielen, an denen sie teilnahmen, zu den fleißigen Medaillen-Sammlern.

Traditionsreicher Boxsport a la Cuba …

Bei dem Spielen 1972 in München, 1980 in Moskau, 1992 in Barcelona, 1996 in Atlanta, 2000 in Sydney und 2004 in Athen waren die kubanischen Box-Staffeln jeweils die Nummer 1. In Peking 2008 mußten sich die Faustkämpfer „Made in Cuba“ allerdings mit viermal Silber und viermal Bronze begnügen, war aber auch in der chinesischen Hauptstadt die medaillenträchtigste Box-Auswahl.

Deutsche Boxer kommen am 9.April ebenfalls zum Einsatz: Schwergewichtler Konstantin Airich muß sich auf dem Weg zu einem möglichen EM-Kampf mit dem erfahrenen Russen Alexey Varakin aus Russland auseinandersetzen. Der mehrfache deutsche Amateur-Meister Robert Woge aus Halle an der Saale soll in Schwerin seinen zweiten Profi-Kampf bestreiten. In Planung sind zehn spannende Boxkämpfe in der neuen Arena am Lambrechtsgrund (Einlass: 18.00 Uhr / Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr).

Schweriner mit beeindruckender Box-Historie …

Boxen - die Traditionssportart in Schwerin und in M-V allgemein.Ein amtierender Box-Olympiasieger in Schwerin, der nicht aus der Landeshauptstadt M-V kommt. Da kommt hierzulande schon mehr als ein wenig Wehmut auf …

Vor 55 Jahren schlug in Schwerin die Geburtsstunde des SC Traktor Schwerin und seiner erfolgreichen Box-Abteilung ! Am 1.Juni 1955 nahm die Sportklubleitung Traktor ihre Tätigkeit in Schwerin auf und begann mit der „Konzentrierung“ der besten Leistungssportler der Sportvereinigung. Am 18.Juni 1955 konstituierte sich der SC Traktor Schwerin mit einer „Gründungsversammlung“ offiziell in Schwerin.

Vor 55 Jahren schlug die Geburtsstunde des SC Traktor Schwerin und seiner Boxer …

Anne Cravaack aus Wismar, zugleich Leiterin der McDonalds-Filiale im Schweriner Schloßparkcenter, ist eine potentielle Teilnehmerin an den Deutschen Frauen-Boxmeisterschaften im Juli 2010 in Wismar. Sie konnte bereits einige nationale Erfolge feiern.Zunächst nahm die Sektion Boxen im SC Traktor Schwerin die sportliche Arbeit auf. Bereits Anfang Juni 1955 hatte der renommierte Trainer Herbert Eylert, der bis dahin die Box-Staffel der BSG Traktor Demmin betreute, eine „bunte Truppe“ für die Schweriner „Traktoren“ aufgebaut. Den Stamm des „neuen“ Teams für den SCT bildeten daher auch die „alten“ Demminer Boxer, wie Wolfgang Labahn, Heinz Nagel, Duda und Karnstädt.

Wolfgang Altrichter stammte ursprünglich aus Halle, Gerhard Muschak aus Anklam und Eberhard Matthäus aus Landesberg/Halle. In atemberaubendem Tempo mußte diese Staffel eine hohe Fitness und große Schlagkraft aufweisen, denn schon am 25.Juni 1955 mußte sie sich in der Staffel II der DDR-Oberliga gegen die BSG Chemie Bernburg behaupten.

Die Nachwuchsarbeit bei den Boxern zeigte aber schnell erste Erfolge: Mitte Juli 1955 trainierten unter Anleitung der beiden SCT-Boxtrainer Herbert Eylert und Georg Walter schon 10 Jugendliche. Zudem erhielten die Boxer am 12.7.55 auch eine eigene Sektionsleitung, die jedoch der Klubleitung unterstellt war.

Im Übrigen hatten Schweriner Faustkämpfer schon vor der Gründung des SCT für Furore gesorgt. So erkämpfte H.Brien, für Empor Schwerin startend, 1951 bzw. 1952 den (ost-)deutschen Meistertitel im Fliegengewicht; G.Schmidt (ebenfalls Empor Schwerin) erkämpfte dazu 1952 den gleichen Titel im Federgewicht.

Viele internationale Medaillen für SCT-Boxsportler

Die erste EM-Medaille erkämpfte Paul Nickel 1957, zwanzig Jahre später – 1977 – erkämpfte Richard Nowakowski dann das erste EM-Gold. Letztendlich gab es bislang 7 x Gold, 5 x Silber und 12 x Bronze bei Amateur-Box-EM für Schweriner Faustkämpfer. Bei Amateur-Box-WM gewann Richard Nowakoswki mit Bronze auch die erste WM-Medaille im Boxsport für Schwerin, nachdem der gebürtige Wismarer Bernd Wittenburg, einst Schützling von Box-Trainer-Legende Fiete von Thien, WM-Bronze 1974 in Havanna holte.

Mit Jürgen Brähmer und Sebastian Zbik hat Schwerin zudem gegenwärtig zwei Profi-Weltmeister.

Olympische Boxurkunde 1976 für Jochen Bachfeld. Bei Olympischen Spielen brillierten die Schweriner Boxsportler seit 1976. Goldmedaillen gab es durch Jochen Bachfeld 1976, Andreas Zülow 1988 und Andreas Tews 1992. Weitere Olympia-Medaillen errangen Richard Nowakoswki (1976 Silber / 1980 Bronze) und Andreas Tews (1988 Silber). Der gebürtige Rostocker Jan Quast konnte mit Bronze 1992 in Barcelona, neben dem damaligen Gold für Andreas Tews, eine weitere boxsportliche Olympiamedaille für einen Faustkämpfer mit MV-Wurzeln gewinnen.

Bei den „Wettkämpfen der Freundschaft“ 1984 in Havanna, dem Ersatz-Turnier für die vom „sozialistischen“ Olympia-Boykott betroffenen Boxsportler, sicherte sich mit Torsten Schmitz ein Athlet vom SC Traktor Schwerin auch Gold.

Aktueller Box-Genuss aus Kuba …

Tja, nun müssen sich die Schweriner Box-Fans mit aktuellem Olympia-Glanz aus der Dominikanischen Republik trösten. Aber vielleicht gibt es ja in naher Zukunft mal wieder einen olympischen Medaillen-Kämpfer aus Schwerin ?! … Zunächst jedoch kann erst einmal am 9.April hochklassiger Boxsport vor allem aus Kuba genossen werden.

Marko Michels

Fotos:

1./2.: Michels

3.: DOG


Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]