Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kunstausstellung: „Mal wieder Hiddensee“

Kunstbegabte Schüler zeigen im Bildungsministerium ihre Arbeiten

Eine Ausstellung mit künstlerischen Arbeiten von Schülerinnen und Schülern des Landes, die während des 38. Künstlerischen Sommerkurses Ostseeküste auf Hiddensee entstanden sind, ist zwei Monate lang im Foyer des Bildungsministeriums im Marstall in Schwerin zu sehen.

Der Staatssekretär im Bildungsministerium, Udo Michallik, sagte zur Eröffnung der Ausstellung: „Die beeindruckenden Schülerwerke machen deutlich, dass es dem Freundeskreis Künstlerischer Sommerkurs mit der alljährlichen Aktion nicht nur gelingt, Kinder und Jugendliche an Kunst und Kultur heranzuführen, sondern sie zu eigenständigem anspruchvollem künstlerischen Wirken zu ermutigen und dafür die nötige Unterstützung zu bieten.“

50 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Land arbeiten in jedem Sommer unter fachlicher Anleitung von 10 engagierten Kunsterziehern in zahlreichen und sehr vielfältigen Projekten. Im vergangen Jahr waren sie 14 Tage lang auf der Insel Hiddensee unterwegs und probierten sich in unterschiedlichen Mal-, Zeichen- und Drucktechniken aus.

Weitere Bilder dieses Kurses werden zeitgleich in der Europaschule Pädagogium Schwerin ausgestellt. Diese Exposition wird auch als Wanderausstellung in den Städten Bad Doberan, Rostock, Krakow am See, Stralsund, Greifwald, Crivitz und Ückermünde gezeigt.

Das Land unterstützt in jedem Jahr den künstlerischen Sommerkurs im Rahmen der Kulturprojektförderung. Für den diesjährigen 39. Sommerkurs 2011 sind 15.000 Euro dafür vorgesehen. Die Stadt Torgelow mit ihrem Mittelalterzentrum und dem Ukranenland sowie unterschiedliche Motive aus der vorpommerschen Landschaft am Stettiner Haff stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Weitere Informationen unter www.ksk-sommerkurs.de

Quelle: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]