Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Landeshauptstadt informiert über Situation von Flüchtlingen

Bürgerversammlung in Lankow geplant

In der Landeshauptstadt finden Flüchtlinge und politisch Verfolgte schon seit vielen Jahren Aufnahme aus humanitären Gründen oder weil sie in ihrem Heimatland verfolgt werden und hier Asyl beantragen. Aufgrund der aktuellen Situation steigt die Zahl der Menschen, die auch in der Landeshauptstadt Zuflucht suchen und Unterstützung in ihrer neuen Lebenssituation benötigen.

Die Stadtverwaltung Schwerin möchte die Schwerinerinnen und Schweriner auf zwei Bürgerversammlungen über die aktuelle Situation der Zuwanderung von Flüchtlingen und Asylbewerbern informieren, damit im Zusammenhang stehende Fragen beantworten, Hinweise entgegen nehmen und über Möglichkeiten der ehrenamtlichen Hilfe aufzeigen. Dazu findet am Freitag, den 18. September von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr eine Bürgerversammlung in den Speiseraum der Grundschule Lankow, Rahlstedter Straße 3b statt.

Die Veranstalterin behält sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremistischen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalsozialistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Eine weitere Bürgerversammlung ist am 23. September auf dem Dreesch geplant.

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]