Landtagswahlen in Süddeutschland – Silke Gajek im Interview

„Wir sind auch für Mecklenburg-Vorpommern optimistisch …“

Silke Gajek, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern und Spitzen-Kandidatin ihrer Partei für die Landtagswahl in M-V 2011, über die Wahlen im Süden Deutschlands

Frage: Die Grünen sind die großen Wahlgewinner in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Wie bewerten Sie die Resultate?

Silke Gajek: Die Ergebnisse sind ein deutliches Zeichen für die breite Verankerung der grünen Ideen in der Gesellschaft. Auch hier in Mecklenburg-Vorpommern sind grüne Themen wie Klimaschutz, regenerative Energien und bessere Bildung für immer mehr Menschen von großer Bedeutung.

Frage: Das komplizierte Wahlrecht in Baden-Württemberg hätte den Wahlsieg von Grün-Rot relativieren können. Die CDU wäre unter günstigen Umständen sogar in der Lage gewesen, über Überhangmandate mit der FDP eine Mehrheit zu erreichen, obwohl der Anteil der Zweitstimmen hinter dem von SPD und Grünen lag. Wie ist hier Ihre Einschätzung?

Silke Gajek: Wir brauchen in allen Bundesländern ein Wahlrecht, welches den Wählerwillen in der Zusammensetzung des Parlaments eindeutig widerspiegelt. Überhangmandate die nicht angemessen ausgeglichen werden, sind für eine Demokratie schwierig.

Frage: Ihre Meinung zu den Ergebnissen von CDU, FDP, SPD und Linken – alles Wahlverlierer?

Silke Gajek: Wir freuen uns über unserer tolles Ergebnis. Aber insbesondere Schwarz-Gelb hat zu spüren bekommen, dass eine Klientelpolitik für Wenige und gegen die Mehrheit der Bevölkerung nicht von langer Dauer ist.

Frage: Sind Sie noch optimistischer für die Landtagswahlen in M-V dank des süddeutschen Rückenwindes?

Silke Gajek: Die Ergebnisse aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, aber auch die Resultate in Sachsen-Anhalt zeigen, dass die Grünen in allen Bundesländern eine wichtige politische Kraft sind.

Wir sind in Mecklenburg-Vorpommern optimistisch, wissen aber, dass Umfragen keine Wahlen sind und kämpfen bis zur letzten Minute um jede Wählerstimme. Schon bei den Kommunal-, Bundestags- und Europawahlen lagen die Grünen stabil über 5 Prozent. Seitdem haben wir noch deutlich hinzugewonnen, so konnten wir auch unsere Mitgliederzahl seit 2009 um rund 50 Prozent vergrößern.

Dann alles Gute für die Landtagswahlen!

Marko Michels

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top