Laufend unterwegs …

Schweriner Nachtlauf lockte junge und reifere Lauf-Fans

Es ist schon wieder hell – der Nachtlauf am 12.Mai in Schwerin bereits Vergangenheit. Die Resonanz war enorm, die Begeisterung groß und die Sieger natürlich ausgelassen. Aber wie lautet das endgültige Resümee?

Nachgefragt bei Michael Kruse, Mitorganisator des Schweriner Nachtlaufes 2012

„Alle Teilnehmer sind Sieger …“

Frage: Herr Kruse, wenn es anderswo Nacht wird, gehen die Lichter aus. Ganz anders jährlich im Mai in Schwerin: Kommt die Dunkelheit, werden sich die „Schuhe“ zugebunden und – losgelaufen! Wie war die Resonanz beim Lauf 2012? Wer ist der Sieger/die Siegerin des Hauptlaufes?

Michael Kruse: Die Resonanz zum 7.Schweriner Nachtlauf war grandios. Mehr als 1400 Teilnehmer waren auf den verschiedenen Strecken läuferisch unterwegs – AOK-Bambini-Lauf, Kinderläufe, Schweriner Schulmeisterschaften und die Hauptläufe am Abend waren ein muss für Klein und Groß.
Die Sieger können sich in der Wertung der einzelnen Strecken auf www.schwerin-nachtlauf wieder finden. Für mich waren dabei alle Teilnehmer „Sieger“ !

Frage: Wie bewerten Sie persönlich die Leistungen der Teilnehmer? Welche Bedeutung hat der Schweriner Nachtlauf für die Lauf-Szene in Schwerin und in ganz MV?

Michael Kruse: Es ist ein reiner Volkslauf (Spasslauf). Die Teilnehmer möchten die abendliche Stimmung und die außergewöhnliche Streckenführung durch die Altstadt zum Pfaffenteich und zurück über die Burginsel und durch den Schlossgarten genießen. Hier kommt es weniger auf die Platzierungen an. Der Spass, die Freude am Laufen stehen im Vordergrund des Nachtlaufes. Die Läufer kommen mittlerweile aus allen Bundesländern. Erstmalig starteten zwei Teilnehmer aus Frankreich.

Frage: Wann findet der Nachtlauf 2013 statt?

Michael Kruse: Der 8.Schweriner Nachtlauf findet am 11.05.2013 statt. Anmeldungen sind ab 1.Januar 2013 auf www.schwerin-nachtlauf.de möglich.

Dann weiterhin beste Erfolge – nicht nur beim Laufen!

Marko Michels


Produkttipps

Nach oben scrollen