Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Laufende Bauunterhaltung am Schloss geht planmäßig weiter

Sanierung der Südfassade am Schlossgartenflügel beginnt


Schloss Schwerin (Foto: SN-News)In der kommenden Woche beginnen am Schweriner Schloss die Vorbereitungen für Reparatur- und Erhaltungsmaßnahmen an der Südfassade des Schlossgartenflügels. Diese Arbeiten werden mit Bedacht gerade jetzt in Angriff genommen. „Wir nutzen die Gunst der Stunde“, erklärt die Bauabteilung der Landtagsverwaltung. Für den Plenarsaal-Neubau stünden rechts und links vom Südportal ohnehin Baugerüste, und auch die Räume in diesem Bereich würden wegen der Baumaßnahmen zurzeit nicht genutzt.

Im Zuge dieser Erhaltungsmaßnahme der Südfassade werden die Außenflügel der Fenster ausgebaut und in die Werkstatt gebracht. Sie werden repariert, wieder „gangbar gemacht“, wie die Fachleute sagen, und erhalten einen neuen Anstrich. An der Fassade werden Löcher und Risse neu verputzt, und auch sie bekommt einen frischen Anstrich. Die Verblechungen an den Fensterbänken und Gesimsen werden kontrolliert und bei Bedarf erneuert. Außerdem erfolgen Korrosionsschutzarbeiten im Dachbereich.

Zunächst kommen die Gerüstbauer zum Zuge, denn die ganze Fassade zwischen den beiden Türmen muss eingerüstet werden. Den Zuschlag hierfür haben zwei Firmen aus der Region erhalten. Der Museumseingang bleibt aber wie gewohnt zugänglich. Damit die Optik nicht mehr leidet als nötig, werden die Gerüste mit sogenanntem Mesh-Gewebe, einem luftdurchlässigen Material, in einem ähnlichen Farbton wie das Schloss verkleidet. Auch für die Putz- und Stucksanierung, Fenster-, Maler – und Klempnerarbeiten wurden regionale Firmen eingeladen, Angebote für die ausgeschriebenen Leistungen einzureichen.

Das Ganze soll bis zum Jahresende geschafft sein, sodass dann die schöne Schaufassade zum Schlossgarten hin wieder in alter Pracht erstrahlt.

 

PM Landtag MV


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]