Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Lautlos durch die laue Augustnacht

Mueß: Fledermausnacht im Freilichtmuseum

Foto: © Fred-Ingo Pahl

Es dämmert. Myriaden von Mücken tanzen überm Schweriner See und in Ufernähe. Fledermäuse verlassen die Kellergewölbe des Schweriner Schlosses und schwärmen aus. Lautlos gleiten sie durch die laue Augustnacht. Meist fliegen sie in geringen Höhen, schwirren haarscharf und geräuschlos vorbei. Wer das beim Glas Wein auf seinem Balkon oder auf dem nächtlichen Spaziergang durch den Park erlebt, zuckt automatisch zusammen, bekommt kurz die Panik oder steht einfach nur ehrfurchtsvoll da. Fledermäuse – die heimlichen Jäger der Nacht – machen die düsteren Ufergegenden unsicher.

In den noch warmen Augustnächten ziehen viele dieser Nachtschwärmer auch übers Mueßer Museumsgelände. Kleine und große Naturliebhaber können am Freitag, den 18. August, ab 18 Uhr zu einer Expedition ins Reich der fast unsichtbaren Flieger ins Mueßer Freilichtmuseum kommen. Fledermausexperte Ralf Koch vom Naturpark Nossentiner Schwinzer Heide vermittelt sein umfangreiches Wissen in einem Lichtbildvortrag. Jüngere Besucher können sich mit kleinen Fledermausbasteleien die Zeit vertreiben. Sobald es dämmert, begleitet Ralf Koch die Besucher durch das Gelände auf der Suche nach den pfiffigen Insektenfressern und stellt gemeinsam mit ihnen Fangnetze direkt am Ufer auf. Sind alle still und geduldig, kann Ralf Koch die Fledermäuse mithilfe eines speziellen Gerätes hören und orten. Einige verfangen sich im Netz. Der Experte bestimmt kurz ihre Art und lässt sie schnell wieder frei.

Legendenden, Halbwissen und Wissen ranken um die geheimnisvollen Fledermäuse. Wer gruselige Geschichten, eigene Erlebnisse oder Interessantes von den Fledermäusen zu berichten weiß, kann dies gern zum Besten geben. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Fred-Ingo Pahl

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]