Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Lautlos durch die laue Augustnacht

Fünfte Fledermausnacht im Mueßer Freilichtmuseum

Wenn es Nacht wird rund ums Schloss… (Foto: Fred-Ingo Pahl)

Wenn es Nacht wird rund ums Schloss… (Foto: Fred-Ingo Pahl)

Meist fliegen sie in geringen Höhen, schwirren im fast Dunklen haarscharf an einem vorbei und verschwinden lautlos in die schwarze Nacht. Wer das beim Glas Wein auf seinem Balkon oder auf dem nächtlichen Spaziergang durch den Park erlebt hat, zuckt automatisch zusammen, bekommt kurz die Panik oder steht einfach nur ehrfurchtsvoll da. Fledermäuse, die heimlichen Jäger der Nacht, machen die düsteren Ufergegenden unsicher.

Fledermäuse mögen es nicht hell. So mancher Schwärmer entfliegt dem Schlaflager der dunklen Kellergewölbe des Schweriner Schlosses. In den noch warmen Augustnächten schwärmen viele Fledermäuse auch übers Mueßer Museumsgelände. Deshalb sind naturkundlich interessierte Nachtschwärmer am Freitag, den 26. August, ab 18 Uhr zu einer Expedition ins Reich der fast unsichtbaren Flieger ins Mueßer Freilichtmuseum eingeladen. Ralf Koch vom Naturpark Nossentiner Schwinzer Heide kennt sich gut mit Fledermäusen aus. In einem Vortrag vermittelt er sein Wissen über die nächtlichen Jäger gerne weiter. Kleinere Besucher können sich bis zum Einbruch der Dunkelheit mit kleinen Fledermausbasteleien die Zeit vertreiben. Im Anschluss begleitet Ralf Koch die Besucher durch das Gelände auf der Suche nach den schwirrenden Wildtieren. Wer still und geduldig ist, kann die Nachtsegler unter fachkundiger Begleitung gut erkennen. Vielleicht können auch einige Fledermäuse mit Netzen eingefangen werden. Allerdings nur, um die Arten zu bestimmen. Danach werden sie wieder frei gelassen.

Legendenden, Halbwissen und Wissen ranken um die geheimnisvollen Fledermäuse. Wer dunkle Geschichten, eigene Erlebnisse oder Interessantes zu den Fledermäusen kennt, kann dies gern beim Lagerfeuer am Ufer zum Besten geben. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

 

Fred-Ingo Pahl


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]