Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Letzte BUGA-Plaketten sind eingelassen

BUGA setzt weiter Zeichen für Schwerin – Die letzten Plaketten „Ein Stück Schwerin“ sind eingelassen.

OB Angelika Gramkow bei der Übergabe der letzten Buga-PlaketteHeute präsentierten die Bundesgartenschau Schwerin 2009 GmbH, die Sparkasse gemeinsam mit dem Ostdeutschen Sparkassenverband als Premiumsponsor der BUGA und Oliver Behn als privater Spender ihre Bronzetafeln auf dem Bertha-Klingberg-Platz.

Die Plakette mit der Nummer 0001 hatte der Geschäftsführer der Bundesgartenschau Schwerin 2009 GmbH, Jochen Sandner, ersteigert. „Mit dieser Tafel soll das gesamte BUGA-Team geehrt werden“, sagte Sandner. „Nur durch eine hervorragende kollektive Leistung konnte die Bundesgartenschau zum Erfolg geführt werden.“

Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow freut sich, dass mit der letzten BUGA-Plakette der Dank an alle Helfer verbunden ist, die zum Gelingen der Ausstellung beigetragen haben. „Ohne die knapp 1.000 Beschäftigten auf und rund um die BUGA wäre die Veranstaltung nicht dieses unvergessliche Sommerfest geworden, das wir noch lange in Erinnerung haben werden.“

Die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin hatte eine Plakette erworben, die als Nummer das Gründungsjahr des Kreditinstitutes trägt: 1821. „Diese Plakette ist der dauerhafte Ausdruck unseres Engagements für die BUGA und damit für die Landeshauptstadt und die Region“, so Sparkassenvorstand Diedrich Baxmann. Vorstand Ulrich Kempf, der ehemalige Vorsitzende des BUGA-Fördervereins, ergänzte: „Wir haben die Bundesgartenschau maßgeblich unterstützt, um sie zum Erfolg zu führen. Die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin wird sich aber auch nach diesem Großereignis in vielfältiger Art und Weise für Stadt und Landkreis einsetzen.“

Die geschichtsträchtige Nummer 1160, das Gründungsjahr Schwerins, steht auf der Plakette, die Oliver Behn ersteigerte. „Lebe.Wachse.Blühe.“ wählte er als Leitspruch auf seiner Tafel. „Dies kann man Schwerin nur wünschen. Die Stadt ist durch die BUGA lebenswerter geworden. Trotzdem bleibt noch viel zu tun.“ Deshalb führt Oliver Behn das Projekt unter dem Motto „Mein Stück Schwerin“ – Die Plakette für den Verein „Pro Schwerin e.V.“ fort. Das so eingenommene Geld soll für besondere Höhepunkte in der Landeshauptstadt eingesetzt werden.“ Als Beispiele nennt Oliver Behn die 850-Jahr-Feiern und den Schweriner Gartensommer.

Die Plakettenaktion der Schweriner Bundesgartenschau wurde im Dezember 2008 gestartet. Insgesamt wurden 376 Bronzetafeln verkauft.

Die 164 x 139 mm großen Bronzeplatten waren und sind je nach Placierung für 300, 1.000 oder 2.000 € zu erwerben. Die Käufer hatten und haben auch künftig die Möglichkeit, ihre Plakette mit einem individuellen Text zu versehen.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]