Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Letzte Chance auf tolle Gewinne Adventskalender nur noch bis Donnerstag

Der Countdown läuft, nur noch bis Donnerstag, 26. November sind die begehrten Leo-Adventskalender bei der Rösterei Fuchs am Markt und bei Weiland am Marienplatz zu bekommen. Zu gewinnen gibt es wie bereits in den vergangenen Jahren tolle Preise von Restaurant- und Wellnesgutscheinen über Karten für das Theaterfest bis hin zu iPods. Für 5 Euro kommen Schweriner mit dem winterlichen Schlossmotiv in Weihnachtsstimmung und spenden somit für die Kinder im Geschwisterkinderheim Kaspelwerder.

Auch als Geschenk für Freunde, Familienmitglieder oder Mitarbeiter und Kollegen eignet sich der Kalender, da er als Tombola vom 1. bis zum 24. Dezember spannend bleibt. Die Gewinnnummern werden werktäglich in der SVZ und auch auf der Internetseite des Leo Clubs unter www.leo-schwerin.de veröffentlicht. Dort finden Sie auch weitere Informationen.

Christoph Kümmritz


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]