Liberale gratulieren zur Neueröffnung des Stadtteilbüros „Eiskristall“

Am Donnerstag, dem 5. März, wurde das neue Stadtteilbüro „Eiskristall“ am Berliner Platz in Schwerin feierlich eingeweiht.

Das bereits lange leerstehende ehemalige Café ist dank vieler helfender Kräfte zu einem Stadtteil-, Kommunikations- und Kulturtreff geworden, der das Zusammenleben der Bewohner auf dem „Großen Dreesch“, in „Neu Zippendorf“ und dem „Mueßer Holz“ weiter fördern soll.

Zu diesem erfreulichen Ereignis gratulierte dem Trägerverein des Projektes „Die Platte lebt e.V.“ auch der Schweriner FDP-Stadtvertreter und Spitzenkandidat Gerd GÜLL: „Mit der Neueröffnung wird ein Schritt in die richtige Richtung gegangen, um das Wohlbefinden der Menschen im Stadtteil zu fördern und den Dialog miteinander, auch interkulturell, zu ermöglichen.“.

Als Sinnbild für eine gute Kommunikation, die Voraussetzung für einen lebendigen Stadtteil und eine funktionierende Integration aller Mitbürger ist, überreichte der FDP-Vertreter GÜLL dem Trägerverein das „liberale Telefon“.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top