Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Liederstraßenbahn der Kita gGmbH zum 10. Geburtstag

Kita-Kinder genossen Sonderfahrt mit farbenfroh geschmückter Straßenbahn

Schwerin • Anlässlich des 10. Geburtstags der Kita gGmbH in diesem Jahr hatte der Nahverkehr Schwerin (NVS) die Kinder zu einer Sonderfahrt durch ihre Stadt eingeladen – natürlich in ihrer Kita-Bahn. Die beliebte, mit Fotos der Kinder aus der Kita gGmbH bedruckte Bahn, wurde zu diesem besonderen Ausflug auch innen geschmückt. Hierfür hatten die Kinder aus den Kitas Waldgeister, Future Kids und Haus Sonnenschein farbenfrohe Girlanden gebastelt.

So auch der sechsjährige Pascal. Er kommt aus Mirow und ist daher nur selten mit der Straßenbahn unterwegs. Begeistert erzählte er von der Fahrt: „Ich fand die Wendeschleife toll.” Staunende Gesichter blickten von den Haltestellen aus in die Kita-Bahn, als diese den Dreescher Markt, den Bahnhof und den Marienplatz passierte. „Ich fahr öfter mal mit der Bahn, aber mit den anderen Kindern ist es sehr schön, weil wir alle zusammen singen”, sagte die vierjährige Jasmin. Und so stimmten 90 Kinder Lieder wie „Weil heute dein Geburtstag ist” und „Hoch soll sie leben” an, bevor es nach einem Zwischenstopp am Bertha-Klingberg-Platz zurück zu den Kitas ging.

„Es hat Riesenspaß gemacht, heute zusammen mit den Kindern das Jubiläum auch auf diese Weise zu feiern”, sagte Franka Meyer, Leiterin der Verkehrswirtschaft beim NVS, die die Bahn an diesem Tag fuhr.

Kita gGmbH


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]