Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Linke präsentiert sich auf Marienplatz „stark wie nie“

Partei will mit Schwerpunkten ihres Wahlprogramms punkten

Die Schweriner Linke wird am Sonnabend, dem 26. April, ab 11.30 Uhr, mit einem Infostand auf dem Marienplatz zugegen sein. Mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Wahlbereichen wolle die Partei anlässlich der Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai so „stark wie nie“ auftreten. Wie die Linke ankündigt, werde mit dieser Aktion eine Serie von Infoständen (an jedem Samstagvormittag) in den Stadtteilen und auf dem Marienplatz gestartet. Daneben wolle man mittels Plakatierungen und zwei Steckaktionen in der Stadt n die heiße Wahlkampfphase gehen.

Inhaltlich will die Schweriner Linke mit den Schwerpunkten ihres Wahlprogramms punkten. So sollen Demokratie und Toleranz gestärkt und dazu die Stelle des Intergrationsbeauftragten erhalten sowie die Willkommenskultur weiter verbessert werden. Weiterhin sieht Die Linke Investitionen in die Bildung als vorrangig an und möchte Kita- und Hortplätze bedarfsgerecht anbieten. In der Jugendarbeit wolle man anstreben, zu dreijährigen Fördervereinbarungen mit den Trägern zurückzufinden und die Schulsozialarbeit weiter auszubauen. Nicht zuletzt soll der Wirtschaftsstandort Schwerin weiter befördert und dazu die Verkehrsinfrastruktur verbessert sowie regionale Wirtschaftskreisläufe gestärkt werden. „Die Stadt Schwerin hat sich in den letzten Jahren zum Guten entwickelt. Gemeinsam mit einer gestärkten Linksfraktion und der Oberbürgermeisterin, Angelika Gramkow, wollen wir auf diesem Weg weiter gehen, denn wir sind ‚Gut für Schwerin‘“, so der Kreisvorsitzende Peter Brill.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]