LINKE Radtour für den Frieden

Am Sonntag startet DIE LINKE Schwerin zur ihrer „Fahrt für den Frieden“.

Mit dabei sein wird Dietmar Bartsch, Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis Schwerin-Ludwigslust. Seit vielen Jahren laden die Genossen am ersten Sonntag im September zur dieser Radtour ein. Auch in diesem Jahr ist das Ziel die Mahn- und Gedenkstätte des Konzentrationslagers Wöbbelin. Dort wird Dietmar Bartsch zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Radtour sprechen.
„Mit dieser Radtour wollen wir den Opfern der Nazidiktatur gedenken. Dabei wollen wir zugleich die Erinnerung an ein scheinbar kleines Konzentrationslager, in dem das menschliche Leid deswegen nicht geringer war, wach halten“, so der Kreisvorsitzende, Peter Brill.
Start ist um 08.00 Uhr an der Freifläche gegenüber der Halle am Fernsehturm (Feuerwehrmuseum). Interessierte Schwerinerinnen und Schweriner sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

*
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Yadore* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022 um 00:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top