Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

LINKE Radtour für den Frieden

Am Sonntag startet DIE LINKE Schwerin zur ihrer „Fahrt für den Frieden“.

Mit dabei sein wird Dietmar Bartsch, Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis Schwerin-Ludwigslust. Seit vielen Jahren laden die Genossen am ersten Sonntag im September zur dieser Radtour ein. Auch in diesem Jahr ist das Ziel die Mahn- und Gedenkstätte des Konzentrationslagers Wöbbelin. Dort wird Dietmar Bartsch zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Radtour sprechen.
„Mit dieser Radtour wollen wir den Opfern der Nazidiktatur gedenken. Dabei wollen wir zugleich die Erinnerung an ein scheinbar kleines Konzentrationslager, in dem das menschliche Leid deswegen nicht geringer war, wach halten“, so der Kreisvorsitzende, Peter Brill.
Start ist um 08.00 Uhr an der Freifläche gegenüber der Halle am Fernsehturm (Feuerwehrmuseum). Interessierte Schwerinerinnen und Schweriner sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]