Ludwig Güttler gibt Konzert in Schwerin

Er ist ein Meister der klassischen Trompete, Dirigent, der Gründer von drei Orchestern, Musikwissenschaftler und Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden, für deren Wiederaufbau er sich jahrelang intensiv einsetzte und voller Leidenschaft in aller Welt warb: Ludwig Güttler.

Am Donnerstag, dem 29. Juli 2010 gibt der Meister aus Sachsen in der Schelfkirche zu Schwerin ein Konzert. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Zusammen mit seinem kongenialen Orgelpartner Friedrich Kircheis spielt Güttler Werke von J.S. Bach, D. Buxtehude, J.L. Krebs, J.B. Loeillet, A. Scarlatti u. a. (Änderungen vorbehalten).

Ludwig GüttlerDer Name Ludwig Güttler ist ein Begriff für meisterhafte Trompeten- und Hornkonzerte. Kein Wunder also, das der sächsische Großmeister stets vor ausverkauften Kirchen und Konzertsälen musiziert. Als Solist auf Trompete und Corno da caccia zählt der Maestro zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Annähernd fünfzig hochgelobte Tonträger liegen vor, auf denen er als Kammermusiker, Solist und Dirigent Werke für Trompete und Corno da caccia interpretiert.

Ludwig Güttler und Friedrich KircheisFriedrich Kircheis übernahm schon als Schüler seine erste Kantorenstelle. Nach beendetem Studium an der Hochschule für Musik in Leipzig u. a. bei Wolfgang Schetelich, Robert Köbler und Hannes Kästner, war er als Kirchenmusiker und Chordirektor tätig. Seit 1971 ist er Kantor und Organist an der Diakonissenhauskirche in Dresden und tritt als Organist und Cembalist verschiedener Kammermusikvereinigungen auf, u. a. von 1975 bis 1982 als Mitglied der Dresdner Kammersolisten. Seit 1979 ist er ständiger Partner von Ludwig Güttler an der Orgel sowie bei den Ensembles „Virtuosi Saxoniae“ und „Leipziger Bach-Collegium“ am Cembalo.

Karten in Schwerin bei:
Reisebüro Sewert (Mecklenburger Str. 39),Kongresshalle Schwerin, Hapag-Lloyd Reisebüro (Wittenburger Str. 118 )

sowie bei:
Stadtinformation Güstrow, Hagenow-Info, Touristinfo Wittenberge, Ludwigslust-Info sowie in den Geschäftsstellen der SVZ in Hagenow, Ludwigslust, Perleberg, Parchim und bei allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen der Region.

Tickethotline SVZ.: 0180 51 40 300 (0,14 Euro/Min, Mobilfunkpreise abweichend )
Kartenservice Veranstalter: 0212-383 66 88 / www.bubu-concerts.de

Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet!

Fotos: Agentur/Julian Njankuo


Produkttipps

Nach oben scrollen