Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Märchenausstellung schließt nach Verlängerung ihre Pforten

Die beliebte Ausstellung von über 200 lebensgroßen Märchenfiguren der Künstlerin Katrin Geilenkirchen aus Jülich geht zu Ende.

Die Kinder der Märchenkita Krebsförden waren hellauf begeistertAm Samstag, dem 11. September schließt die Tür des Weinlaubsaales im Schweriner Schloss. Seit dem 16. Juli war die Ausstellung ein Zuschauermagnet. Tausende Gäste bestaunten u. a. das Aschenputtel, das auf den Prinzen wartet, um den passenden Schuh anzuprobieren; Rumpelstilzchen macht Stroh zu Gold; da stehen Hänsel und Gretel vor dem Hexenhaus und die sieben Zwerge fragen sich, wer von ihrem Tellerchen gegessen hat. Insgesamt waren 35 Märchenszenen nachgebildet, die Groß und Klein bestaunten.

Der Froschkönig - Nur eine Szene in der MärchenausstellungAufgrund des großen Interesses wurde die Ausstellung verlängert. Vor allem die Kinder waren von dieser Ausstellung begeistert. Zahlreiche Gruppen aus Schweriner Kindertagesstätten besuchten die Ausstellung und lauschten bekannten und weniger bekannten Märchen bei den altersgerechten Führungen.

Die Ausstellung war ein gelungener Beitrag der Petermännchen Kulturfördergesellschaft zum 850-jährigen Jubiläum der Landeshauptstadt Schwerin.

Manfred Pöhls


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]