Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Magaretenhof: Diebestrio überführt

Beutezug von Möbelmarkt-Mitarbeitern vereitelt

Magaretenhof – Der Diebeszug dreier Schweriner fand am Dienstag ein jähes Ende, als Mitarbeiter des Roller Möbelmarktes einen der drei beim Stehlen erwischten. Wie die Schweriner Polizei mitteilte, hatten Roller-Mitarbeiter einen 49-jährigen Schweriner auf frischer Tat ertappt und diesen daraufhin bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten. Zwischenzeitlich forderte der zweite Komplize lautstark von den Mitarbeitern die Freilassung seines Kumpels. Mit vereinten Kräften wurde der lärmende 28-jährige Schweriner durch die Mitarbeiter aus dem Markt vertrieben. Draußen lief er zusammen mit seiner 23-jährigen Bekannten der Polizei in die Arme.

Die Polizisten stellten bei der anschließenden Durchsuchung fest, dass sich nicht nur Diebesgut aus dem Möbelladen in den mitgeführten Taschen der Täter befanden. Auch Getränke, Kleidung und Werkzeug aus zwei weiteren Geschäften befanden sich darunter. Die Mitarbeiter der anderen Geschäfte konnten die Waren eindeutig zuordnen, woraufhin sie die Waren umgehend von der Polizei zurück bekamen. Gegen die drei Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]