Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Malkreis Regenbogen stellt aus

Bilderausstellung im FIZ (Frauen im Zentrum)

 

Mitglieder des Malkreises Regenbogen vor eigenen Kunstwerken (Foto: maxpress)Schwerin • Der Malkreis Regenbogen ist ein Zusammenschluss aktiver Rentner, die ein gemeinsames Interesse verbindet – Die Liebe zur Malerei. Seit 2008 gibt es den Malkreis bereits. Jeden Montag treffen sich die Kunstbegeisterten im Stadtteiltreff Krebsförden der Caritas, um sich gemeinsam kreativ zu betätigen. In dieser Zeit sind viele kleine und größere Kunstwerke entstanden. Eine Auswahl von Bildern wird vom 8. März bis Ende März im FIZ ausgestellt und kann werktags von 10 bis 15 Uhr bewundert werden. Das FIZ ist ein Einrichtungsverbund des AWO-Kreisverbandes Schwerin-Parchim e.V. und dient als zentrale Anlaufstelle für Frauen in schwierigen Lebenssituationen.

Sieben Damen und ein Herr bilden den Malkreis. Der Hahn im Korb erwähnte, dass er es schön fände ein weiteres männliches Mitglied an seiner Seite zu wissen. Die Bilder werden in verschiedenen Techniken angefertigt, wie Acryl, Aquarell, Kreide und Bleistift. Es wird aber nicht nur gemalt, sondern die Gruppe nutzt die gesamte Lebenserfahrung ihrer Mitglieder, um persönliche Probleme Einzelner zu besprechen. Gerne werden gemeinsam Ausstellungen besucht, um sich durch andere Künstler inspirieren zu lassen. Beim Malen selbst beflügeln sich die Künstler gegenseitig, indem konstruktive Tipps gegeben werden. „Insgesamt dreht sich alles darum, die Zeit miteinander sinnvoll zu nutzen”, ist die einhellige Meinung der Gruppe. Bei Fragen zum Malkreis Regenbogen, steht Barbara Mache gerne zur Verfügung.

 

AWO


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]