Mann ausgeraubt – Täter erbeuteten Bargeld und Handy

Ein 36-jähriger Mann ist am Montagabend in Wismar von drei unbekannten Tätern auf offener Straße ausgeraubt worden.

Die etwa 20 bis 23 Jahre alten Täter erbeuteten Bargeld sowie das Handy des Opfers. Der Vorfall ereignete sich gestern gegen 22:20 Uhr auf der Kuhweide zwischen dem Weidendamm und dem „Wonnemar“. Die Unbekannten überwältigten zunächst den Mann, schlugen dann auf ihn ein und beraubten das Opfer anschließend. Daraufhin flüchteten die Räuber zu Fuß. Das 36-jährige Opfer musste mit mehreren Prellungen ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Polizei fahndet jetzt nach den drei unbekannten Räubern.

Klaus Wiechmann

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top