Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Martin Pieckenhagen kein Trainer mehr beim FCM

Co-Trainer Enrico Neitzel übernimmt

Enrico Neitzel ist neuer Cheftrainer beim FCM Schwerin; Foto: © Carsten Darsow

Enrico Neitzel ist neuer Cheftrainer beim FCM Schwerin; Foto: © Carsten Darsow

Die Trainertätigkeit von Martin Pieckenhagen beim FC Mecklenburg Schwerin endet mit sofortiger Wirkung. Der Rücktritt von Martin Pieckenhagen, zu diesem Zeitpunkt, erfolgte Aufgrund unüberbrückbarer Differenzen zwischen einigen Teilen des Vorstandes und Martin Pieckenhagen. Der FCM dankt Pieckenhagen für seinen Einsatz für den Verein. Martin Pieckenhagen hat die 1. Herrenmannschaft aus dem Mittelmaß der Verbandsliga zu einem Spitzenteam geformt. Der Höhepunkt war der größte Erfolg der noch jungen Vereinsgeschichte, der Aufstieg in die Oberliga. Dazu Präsident Reinhard Henning: „Martin hat als Cheftrainer und in der sportlichen Leitung viel für den FCM getan. Sein Name ist fest mit dem Aufstieg in die Oberliga verbunden, den wir als Verein gemeinsam geschafft haben. Wir danken ihm herzlich und fühlen uns ihm weiter verbunden.“ Martin Pieckenhagen: „Ich möchte Reinhard Henning und Uwe Brauer für die erfolgreiche und ehrliche Arbeit in den vergangenen 2 Jahren danken.“ Pieckenhagen hat sich bereit erklärt bis zum 31.12.2016 dem Verein weiterhin in der sportlichen Leitung zur Verfügung zu stehen.

Auch der Sportliche Leiter Uwe Brauer wird sein Amt zum 31.12.2016 niederlegen. Er will jedoch in einer sportlich schweren Situation an einem reibungslosen Übergang mitwirken. Danach wird er sich ausschließlich auf die Sponsorenbetreuung und Gewinnung sowie die Vermarktung des Vereins konzentrieren, die er mit seinem Unternehmen DFI seit dem 15.08.2016 übernommen hat. Die Organisation des Hallenturniers am 07.01.2017 liegt weiter in seinen Händen.

Den Trainingsbetrieb hat seit gestern der bisherige Co-Trainer Enrico Neitzel übernommen. Dazu Aufsichtsratsvorsitzender Sebastian Ehlers: „Nach 5 Punktspielniederlagen in Folge stehen wir auf dem vorletzten Tabellenplatz der NOFV Oberliga Nord. In dieser schwierigen Lage hat Enrico den Trainingsbetrieb übernommen. Wir haben Respekt vor seiner sportlichen Einstellung und schätzen seine zupackende und kompetente Art. Er wird der Mannschaft wieder neue Impulse geben und hat bereits in Verbands- und Oberliga gezeigt, dass er unsere Mannschaft auf Erfolg einstellen kann.“

 

Carsten Darsow

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]