Matinee vor der Premiere „Hänsel und Gretel“ am Sonntag, den 19. Oktober um 11 Uhr im Konzertfoyer

Am Freitag, dem 31. November 2008 wird mit der Märchenoper Hänsel und Gretel die erste Musiktheaterpremiere der neuen Spielzeit am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin zu erleben sein.

Am 23. Dezember 1893 wurde Engelbert Humperdincks Werk in Weimar uraufgeführt und entzückte im darauf folgenden Jahr das Publikum schon in vierzehn weiteren Städten. Obgleich seitdem schon über hundert Jahre vergangen sind, ist die Begeisterung für dieses Werk bis heute ungebrochen.

Alle diejenigen, die sich vor der Schweriner Premiere über musikgeschichtliche Hintergründe und das Inszenierungskonzept informieren möchten, sind herzlich zur Einführungsmatinee am Sonntag, den 19. Oktober 2008 um 11.00 Uhr in das Konzertfoyer eingeladen. Regisseur Arturo Gama, Dirigentin Judith Kubitz und Ausstatter Mathias Rümmler berichten über die laufende Probenarbeit. Außerdem wird auch die eine oder andere musikalische Kostprobe aus Humperdincks Oper zu hören sein. Moderiert wird die Matinee von der Musikdramaturgin Katja Lorenz. Der Eintritt ist frei.

Franziska Kapuhs

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top