Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Max in der Wolfsschlucht“

Die Oper „Der Freischütz“ im Taschenformat im Konzertfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters

Max in der Wolfsschlucht © Silke Winkler

Mit „Max in der Wolfsschlucht“ bringt der Kinderchor der Schweriner Singakademie e.V. die Oper „Der Freischütz“ im Taschenformat auf die Bühne. Unter der Leitung von Chordirektor Ulrich Barthel wird am 28. April um 10 Uhr und am 29. April um 15 Uhr 2017 im Konzertfoyer die spannende Geschichte vom Jäger Max mit den Melodien von Carl Maria von Weber für Kinder ab 7 Jahren erzählt.

Die romantische Oper ist behutsam auf knapp eine Stunde gekürzt, die insgesamt 25 Kinder der Singakademie schlüpfen dabei in sämtliche Haupt- und Nebenrollen und werden zudem von einigen Sängerinnen der Schweriner Singakademie musikalisch unterstützt. Das Publikum darf sich u. a. auf die berühmten Arien von Agathe („Leise, leise, fromme Weise“) und Ännchen („Kommt ein schlanker Bursch gegangen“) freuen. Zusätzlich wirken noch drei Musikschüler (zwei Hörner und ein Kontrabass) bei der Aufführung mit und geben mit ihren Instrumenten vor allem den Jägerchören der Oper eine ganz spezielle Farbe.

„Besonders freuen sich die Kinder auf die Szene in der Wolfsschlucht, wo Max die sagenumwobenen Freikugeln bekommen möchte“, fügt Chorleiter Ulrich Barthel hinzu. Die zeitlosen Fragen nach Freundschaft und Liebe, Gut und Böse sowie nach der Möglichkeit, im Leben eine zweite Chance zu bekommen, machen diese Geschichte zu einem mitreißenden Erlebnis.

Kartentelefon: 0385 5300 – 123; kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]