Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin startet sinfonische Saison in der Paulskirche

1.    Sinfoniekonzert „Orgelromantik“ am 29. und 30. September um jeweils 19.30 Uhr.
Zum Auftakt der sinfonischen Saison spielt die Mecklenburgische Staatskapelle am 29. und am 30. um 19.30 Uhr in der Schweriner Paulskirche, da das Große Haus noch bis einschließlich Oktober wegen Umbauarbeiten geschlossen bleibt. Das 1. Sinfoniekonzert mit dem Titel „Orgelromantik“ wird von der 1. Kapellmeisterin Judith Kubitz dirigiert. Beteiligt sind außerdem mehrere Gesangssolisten sowie Marina Zagorski an der Orgel. Auf dem Programm stehen Werke von Josef Rheinberger, Benjamin Britten und Franz Schubert.

Josef Rheinberger wurde 1877 Hofkapellmeister des bayerischen Königs Ludwigs II. und nahm damit eine zentrale Position innerhalb der katholischen Kirchenmusik in Deutschland ein. Zu seinen Kompositionsschülern gehören neben vielen anderen Engelbert Humperdinck, Ermanno Wolf-Ferrari und Wilhelm Furtwängler. Marina Zagorski, die Kantorin der Schweriner Paulsgemeinde, spielt gemeinsam mit der Staatskapelle sein zweites Orgelkonzert. Brittens Cantata misericordium entstand 1963 als Auftragswerk für das Jubiläum des Internationalen Roten Kreuzes und gilt als Nachklang zu Brittens War Requiem. Mit Schuberts vierter Sinfonie steht eine seiner frühen sinfonischen Werke auf dem Programm, die wahrscheinlich für ein Wiener Liebhaberorchester geschrieben wurde.

Vor den Konzerten wird um jeweils eine 18.45 Uhr in der Paulskirche eine kostenlose Einführung in die Werke von Dramaturgin Dr. Ute Lemm angeboten.

Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; kasse@theater-schwerin.de

Cornelia Eggert


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]