Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Mehr Geld für Familien mit geringen Einkommen

Kindergeldzuschlag steigt ab 1. Juli um 20 Euro monatlich

Eine gute Nachricht für Familien mit geringem Einkommen: Ab 1. Juli steigt für sie der Zuschlag zum Kindergeld. Er beträgt dann monatlich bis zu 160 € pro Kind – also 20 € mehr als bisher. Die Erhöhung war Bestandteil des Gesamtpakets Familienleistungen, das der Bundestag im letzten Jahr beschlossen hat. „Der Kindergeldzuschlag ist eine wichtige finanzielle Unterstützung für Familien. Offenbar wissen aber viele Eltern bisher gar nicht, ob ihnen diese Leistung zusteht. Deshalb möchte ich sie ermutigen, sich bei der zuständigen Familienkasse gezielt danach zu erkundigen“, sagt Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow.

Die Familienkasse gewährt den Zuschlag auf Antrag. Für Eltern, die diese Leistung bereits erhalten, tritt die Erhöhung nach Auskunft der Familienkasse ab 1. Juli automatisch in Kraft. Allerdings haben in der Landeshauptstadt Schwerin derzeit nur 83 Kindergeldbezieher den Zuschlag beantragt. Mit Stand von Juni 2016 wird er für 171 Schweriner Kinder gezahlt. Insgesamt gibt es in Schwerin 9.342 Kindergeldberechtigte, die für 14.404 Kinder Kindergeld beziehen.

Die Höhe des Zuschlages bemisst sich nach dem Einkommen und Vermögen der Eltern und der Kinder, von denen aber bestimmte Beträge z.B. für die Warmmiete abgezogen werden (siehe Grafik). Zusätzlich können Bezieher des Kinderzuschlags für ihre Kinder auch Leistungen für Bildung und Teilhabe erhalten. Ein gleichzeitiger Bezug von Arbeitslosengeld II/Sozialgeld beziehungsweise Leistungen der Sozialhilfe und Kinderzuschlag ist nicht möglich. „Bei Fragen zur Antragstellung und zu ihrem konkreten Einzelfall sollten sich Eltern persönlich an die Kindergeldkasse Schwerin wenden“, rät die Oberbürgermeisterin.

 

Telefonnummer und Kontakt

Tel: 0800 / 4 5555 30 (Kindergeld und Kinderzuschlag)
Tel: 0800 / 4 5555 33 (Zahlungstermine)
Fax: 0385/4503455
E-Mail: familienkasse-schwerin@arbeitsagentur.de

Telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag von 08:00 bis 18.00 Uhr. Der Anruf ist gebührenfrei. Bitte halten Sie bei telefonischen Anfragen immer Ihre Kindergeldnummer bereit.

Öffnungszeiten – Persönliche Sprechzeiten

Mo. 10.00 – 12.30 Uhr
Di. 10.00 – 12.30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 10.00 – 18.00 Uhr
Fr. 10.00 – 12.30 Uhr

Besucheranschrift:
Lübecker Straße 285
19059 Schwerin

 

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]