Mehrfach Gold für Sportakrobatinnen des VfL Schwerin

Hoffnung auf weitere Titel bei den Deutschen Jugendmeisterschaften am Wochenende

Schwerin/Güstrow – Sie ist erst acht Jahre alt und schon Landesmeisterin in der Sportakrobatik: die kleine Rima Solh. Sie war am 13. Mai in Güstrow das erste Mal bei einem Wettkampf angetreten und heimste sogleich den begehrten Titel ein.

Eleganz, Kraft, Ästhetik und Mut: Dafür stehen die jungen Sportakrobatinnen des VfL Schwerin, die sich jetzt auch Landesmeisterinnen nennen dürfen. Innerhalb des 3. Landesturnfestes in Güstrow wurden in der Sportakrobatik am vergangenen Wochenende die Landesmeisterschaften ausgetragen. Gold ging außer an Rima am Podest Bereich Schüler noch an Camille Herrmann und Lilly Kutta im Damenpaar Schüler, Julia Neumann und Noel Bohmann im Damenpaar Jugend, an Rebecca Schuppenies am Podest in der Altersklasse Jugend und Julija Steinhagen im Juniorenbereich. 
Bei den Damengruppen Jugend mussten sich die Starterinnen die Plätze teilen. Gold gab es hier für Michelle Mausolf, Antonia Ristedt und Gofrahn Sohl,  Silber für Anna Düsterhöft, Alina Runge und Lisa Rutenkolk und Bronze für Shirley Klier, Hanna Runge und Fenja Grüschow.
Ein Teil der Mannschaft fährt am kommenden Wochenende zu den Deutschen Jugendmeisterschaften ins bayrische Friedberg und hofft auf spektakuläre Wettkämpfe und weitere Siege.

maxpress


Produkttipps

Nach oben scrollen