Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

MGO-Wahl: Schwerinerin mit Silbermedaille …

In Moers musste Stefanie Peeck nur Lokalmatadorin Alessandra Alores den Vortritt lassen …
Am Wochenende besuchte mit Bundesministerin Ilse Aigner nicht nur eine fesche Bajuwarin (siehe Beitrag bei Schwerin-News am 7.September !) die BUGA und die Landeshauptstadt.

Es geht auch umgekehrt. Eine anmutige Schwerinerin reiste zwar nicht nach Bayern, aber ins Ruhrgebiet nach Moers, um sich dort der nationalen MGO-Wahl zu stellen. 16 Schönheitsköniginnen der einzelnen Bundesländer wetteiferten um den Titel der „Miss World Deutschland“ und trotz stärkster Konkurrenz konnte unsere MV-Vertreterin einen Podestplatz erreichen.

„Silber“ erkämpfte die 22jährige Schweriner Fotografin Stefanie Peeck hinter der Siegerin Alessandra Alores aus Nordrhein-Westfalen und der Bajuwarin Simone Goller. Damit bewies Stefanie, dass sie nicht nur andere „vor der Linse“ gut in Szene setzen kann, sondern ebenfalls selbst ein fotogener „Hingucker“ und damit nicht „zu übersehen“ ist.

Für die Siegerin geht es nun via London zur „Miss World“-Wahl Ende des Jahres nach Johannesburg (Südafrika). An diesem Wettbewerb nehmen die Schönsten der Schönen aus 120 Ländern teil – fast olympische und fußballweltmeisterliche Dimensionen.

Schwerin kann sich aber wieder einmal bestätigt fühlen: Von wegen in Sachsen wachsen die schönen Mädchen auf den Bäumen – das ist doch eher auf der BUGA-Wiese der Landeshauptstadt MV der Fall ! mic

>>> Nachgefragt bei Stefanie Peeck, der silbernen Miss …

“Es war Weltklasse !”

> Frage: Die “Miss World Deutschland”-Wahl 2009 ist schon wieder Geschichte. Glücklich über den zweiten Platz oder doch etwas traurig, dass es zu Rang eins nicht ganz reichte ?

– Stefanie Peeck: Nein, im Gegenteil. Ich bin sehr überrascht und glücklich, überhaupt so weit gekommen zu sein. Ich gönne Alessandra den Erfolg von ganzem Herzen und weiß, dass sie Deutschland bei der “Miss World”-Wahl in Südafrika sehr gut vertreten wird. Was sie drauf hat, muß ich noch lernen 🙂

> Frage: Wie verlief die Wahl, wie war die Stimmung bei den Teilnehmerinnen und beim Publikum ? Ein echtes Erlebnis für Dich ?

– Stefanie Peeck: Es war Weltklasse. Wirklich … – das Hotel, in dem wir wohnten, die Menschen, die uns betreuten, die anderen Teilnehmerinnen ! Alle waren sehr nett, und wir haben uns auch untereinander super verstanden.

> Frage: Hast Du in der Vergangenheit bereits an anderen Schönheitskonkurrenzen teilgenommen ? Sind diese für Dich ein Sprungbrett z.B. für eine Model-Karriere ?

– Stefanie Peeck: Ja, ich nahm schon an dem Wettbewerb “DIE EINE 2008″, bei dem ich auch in der Finalrunde in Bremen stand, teil. Ich versuche allerdings nicht krampfhaft Model zu werden. Andere Dinge, wie z.B. der Beruf, stehen ganz klar an erster Stelle. Es ist gut, so wie es momentan läuft …

> Frage: Der Name Peeck steht in der Landeshauptstadt Schwerin für beste Foto-Qualität. Bist Du Mitglied der Schweriner “Fotografen-Dynastie” ? Und: In Deiner Kurzbiographie steht, dass Du selbst Fotografin bist. Siehst Du in diesem Beruf ebenfalls eine Zukunft ?

– Stefanie Peeck: 😉 Ja, wir sind ein Familienunternehmen, und ich habe ebenfalls das Handwerk des Fotografen erlernt. Ende dieses Jahres würde ich mich gern als freie Fotografin selbständig machen …

> Frage: Wie geht es nun in puncto Miss-Wahlen für Dich weiter ?

– Stefanie Peeck: Ich fliege am 13.September nach Guayaquil/ Ekuador (Anmerkung: Dort fanden 1982 die Schwimm-Weltmeisterschaften statt.) zum Wettbewerb “REINA MUNDIAL” und bin dann erst einmal für die MGO tätig.

… Dann, nochmals herzlichen Glückwunsch, vielen Dank für die Infos und einen schönen Flug sowie angenehme Tage in Guayaquil !

Die Fragen stellte: M.Michels

Übrigens: Die amtierende “Miss World” ist Ksenya Sukhinova aus Russland …


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]