Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Minister-Dank an Siebenfache Weltmeister von Sydney

Die deutsche Jugendnationalmannschaft der Drachenbootweltmeisterschaften 2007 in Sydney war heute auf Einladung von Innen- und Sportminister Lorenz Caffier und Bildungsminister Tesch in Schwerin zu Gast.

Die Minister haben sich mit einem Besuchsprogramm im Schweriner Schloss und im Innenministerium bei den rund 30 Sportlern und ihren Teamleitern aus Mecklenburg-Vorpommern für ihre hervorragenden Leistungen beim Wettkampf der Drachenboot-Weltelite mit mehr als 2.000 Teilnehmern im September 2007 in Sydney bedankt. Das Jugendnationalteam hat in allen sieben Disziplinen Goldmedaillen erkämpft.

In einer Anerkennungsurkunde für jeden einzelnen Teilnehmer, die Minister Caffier und Minister Tesch den jungen Sportlern gemeinsam mit einem Foto von diesem Besuchstag in Schwerin überreichten, heißt es dazu u.a.:

“Die Erfolge, die du mit deiner Jugendnationalmannschaft bei den IDBF World Boat Racing Championships 2007 im September in Sydney Australia durch intensives und engagiertes Training errungen hast, beeindrucken uns nach wie vor. Viele, mit denen wir darüber ins Gespräch kommen, sind genauso berührt wie wir, dass es euch gelungen ist, so ungeschlagen aus den 7 Wettkämpfen hervorzugehen und damit siebenfacher Weltmeister zu werden. Das ist eine wirklich herausragende Leistung.

Wenn du einmal Erfolg hast, kann es Zufall sein.
Wenn du zweimal Erfolg hast, kann es Glück sein.
Wenn du dreimal Erfolg hast, ist es Tüchtigkeit.
(Französisches Sprichwort)”


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]