Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Mit der „Gelben Wand“ nach Dresden

Ab Montag gibt es Tickets für die Fanfahrt des SSC Palmberg Schwerin zum Pokalhalbfinale

Die Gelbe Wand in Aktion. FOTO: © Eckhard Mai

„Das ist ja schon fast ein Finale!“ schrieb ein SSC-Fan auf facebook zur Nachricht, dass der Deutsche Meister am 20. Dezember das Halbfinale des DVV-Pokals gegen den Dresdner SC spielt – wieder einmal auswärts. „Wir wissen, das ist schwer. Dresden ist eine gute Mannschaft, spielt kompakt und solide. Aber sie werden auch nicht gerade in die Hände klatschen und sich darüber freuen, dass sie gegen uns spielen dürfen. Wir sind selbstbewusst und wollen das gewinnen“, nimmt SSC-Chefcoach Felix Koslowski die Herausforderung an.

Und das im Idealfall mit der beflügelnden Unterstützung, die Team und Trainer im letztjährigen Halbfinale in Potsdam als entscheidenden Beitrag zum Sieg empfanden: mit einer gut besetzen „Gelben Wand“ im Rücken. Fünf Busse voller Fans in gelben Shirts hatten den SSC damals begleitet und zum Finaleinzug gepusht.

Mit einer Fanfahrt nach Dresden am 20. Dezember will der Verein das wieder möglich machen. 10 Uhr startet der Bus auf dem Parkplatz an der Palmberg Arena. Anpfiff in Dresden ist 18 Uhr, die Rückfahrt beginnt etwa 30 Minuten nach Spielende. Ab Montag, 4. Dezember sind die Tickets (inklusive Busfahrt und Eintritt) für 40 Euro pro Person an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Kathrin Wittwer

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]