Moisey Shifer präsentiert die größten Hits des 20. Jahrhunderts

Am 25. Januar laden das städtische Kulturbüro und die Osteuropa – Freundschaftsgesellschaft zum ersten Sonntagskonzert im neuen Jahr ein.

In der Aula der Volkshochschule, Puschkinstraße 13, können Musikbegeisterte um 16 Uhr den Multiinstrumentalisten Moisey Shifer erleben. Auf dem Saxophon und der Flöte präsentiert er die größten Hits des 20. Jahrhunderts.

Moisey Shifer wurde am 15. Dezember 1946 in der Ukraine geboren. Von 1968 bis 2002 lebte und musizierte er in der russischen Metropole Moskau, wo er in Big-Bands und Orchestern als Solist und Dirigent tätig war. Heute ist Shifer in Lübeck zu Hause. Der Eintritt zum Konzert ist f rei.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top