Motorradfahrer nach Kollision mit PKW tödlich verletzt

Unfallursache bislang noch unklar

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Schweriner Lärchenallee ein schwerer Verkehrsunfall wobei ein 23-jähriger Mann tödlich verletzt wurde. Laut aktuellen Informationen der Polizei stieß der Motorradfahrer auf dem Weg nach Schwerin mit einem PKW auf der B 104 zusammen. Der 77 Jahre alte Autofahrer blieb offenbar unverletzt. Wie es zu der Kollision kam, ist derzeit unbekannt. Die Unfallursache wird derzeit von der Polizei und einem Sachverständigen der DEKRA ermittelt.


Produkttipps

Nach oben scrollen