Mueßer Holz: 63-jähriger Schweriner dreht durch

Senior hetzte mit Naziparolen und bedrohte Polizeibeamte

Mitten in der Nacht, am Sonntag gegen 00:45 Uhr, erklangen in der Schweriner Keplerstraße plötzlich Parolen mit volksverhetzenden Inhalten. Urheber war ein 63 Jahre alter Mann, der diese aus seinem Wohnungsfenster herausbrüllte. Als die Polizei an der Wohnung des Mannes antraf, öffnete er nicht die Tür, sondern drohte an, sich selbst, seine Wohnung und die Beamten anzuzünden.

Daraufhin öffneten Polizisten des Hauptreviers Schwerin die Wohnung gewaltsam. Der Tatverdächtige konnte anschließend in seinem Wohnzimmer gestellt werden. Zu Anfang hielt er sogar noch ein Messer in seiner Hand, ließ dieses aber beim Anblick der Polizeibeamten sofort fallen, so dass keine Personen verletzt wurden. Nach ärztlichen Begutachtungen wurde der 63-jährige Mann in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.


Produkttipps

Nach oben scrollen