Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Museen in der Kulturlandschaft

Fest der Schweriner Museen am Internationalen Museumstag

Staatliches Museum Schwerin (Foto: Kulturbüro)Sonntag, 22. Mai 2016 │ 10-18 Uhr
Einmal zahlen, alles anschauen
3,50 € /2,50 € / Familienkarte 7 €

Die gute Tradition, am Internationalen Museumstag mit einem Gemeinschaftsticket die Schweriner Museen besuchen zu können und neben den Sammlungen auch viele Veranstaltungen zu erleben, setzen wir: Galerie Alte & Neue Meister Schwerin, Schloss Schwerin, Mecklenburgisches Eisenbahn- und Technikmuseum, Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß und das Schweriner Flippermuseum auch 2016 fort.

Sehr jung ist der diesjährige Auftakt des Museumsfestes in der Galerie Alte & Neue Meister Schwerin: Pavel Wernicke, Preisträger eines MV-weiten Lesewettbewerbs, ausgerufen von der Stadtbibliothek für Schüler der 6. Klassen, wird aus dem Buch „Katze, Kuh und Kröte. Tierfabeln aus aller Welt“ vorlesen. Sehr herzlich sind arabisch sprechende Menschen eingeladen, die Sammlungen kennenzulernen. Ahmad Alousi aus Syrien, der in Hamburg eine neue Heimat gefunden hat, führt in arabischer Sprache durch das Haus.

Auch Museen sind natürlich am Zahn der Zeit und kommunizieren digital. Studenten der Hochschule Wismar stellen einen Videoguide für Museen vor. Zitrone & Co: Vor schön gemalten Zitronen und anderen Köstlichkeiten klären Margret Schmal vom Museum und Gisela Anderson von der Verbraucherzentrale auf – über? Lassen Sie sich überraschen! Oriana Rath, FSJlerin im Kupferstichkabinett unseres Hauses, hat die Ausstellung „Verboten und verfolgt. Arbeits- und Ausstellungsverbote von Künstlern in der NS-Zeit“ vorbereitet und lädt ein zu Führung und Gespräch. Ein weiterer Rundgang widmet sich Werken des Dresdner Hofmalers Johann Alexander Thiele. Für Kinder gibt es den Workshop „Karneval der Tiere“ – verbunden mit der Möglichkeit, an einem Malwettbewerb teilzunehmen. Zum Abschluss des Tages spaziert Dr. Gerhard Graulich zu unserem Nachbarn, dem Mecklenburgischen Staatstheater, und widmet der Büste des Großherzogs Friedrich Franz III., 1899 geschaffen von Hugo Berwald, einen Besuch und eine inhaltsreiche Betrachtung. Pausieren und Stärken kann man sich wie immer im Café Kunstpause – in diesem Jahr mit „Rohlingen“ – wer mehr erfahren möchte, ist herzlich willkommen.

Insektenforscher Professor Odonatus auf Aechna Gigantica Veranstaltug im Schloss Schwerin (Foto Uwe Albrecht)Schlösserfrühling – Blütenzauber heißt das Motto im Schloss Schwerin: Mit frischem Grün, vielfarbiger Blütenpracht und einem bunten Strauß an Veranstaltungen möchte das Museum Schloss Schwerin gemeinsam mit seinen Gästen den Frühling begrüßen. Angehörige des Hofstaates laden ein, auf Spaziergängen durch die Gartenanlagen und die prächtig ausgestatteten Schlossräume das Schweriner Wahrzeichen aus verschiedenen Perspektiven zu entdecken. Orangeriegärtner Ralph Schmalz weiht Interessierte in seine Arbeit ein und hält manchen Tipp zur Pflanzenpflege bereit. Im Burggarten kann man dem berühmten Insektenforscher Professor Odonatus auf dem einzigartigen Exemplar seiner Riesenlibelle begegnen. Die kleinen Besucher gehen mit Däumelinchen und Puppenspieler Uwe Albrecht auf Reisen, sie können Blumenmärchen lauschen und mit Papier und Farbe verwunschene Landschaften zaubern.

Im Mecklenburgischen Eisenbahn- und Technikmuseum am Schweriner Hauptbahnhof haben die Besucher Gelegenheit, die umfangreiche Sammlung zum Transportsystem Eisenbahn zu besichtigen. In der Ausstellung werden historische Dampf- und Diesellokomotiven sowie Triebwagen gezeigt. Signal- und Stellwerkstechnik, Werkzeuge und Geräte runden das Bild ab. Zu jeder vollen Stunde wird die Funktionsweise der historischen Stellwerkstechnik mit Hilfe einer Modellbahnanlage erläutert. Vorgesehen sind auch Fahrten mit der Handhebeldraisine auf dem Museumsgelände.

Im Mueßer Freilichtmuseum steht die IMKEREI: früher – heute – morgen ganztags im Mittelpunkt. Die Gäste können Kerzen ziehen, ein Bienenhotel bauen, den Einzug eines Bienenvolkes in das neue Bienenhaus beobachten und bei geführten Museumsrundgängen noch mehr über Bienen erfahren. Um 13 Uhr wird eine Dauerausstellung zur Kulturgeschichte der Imkerei eröffnet.

Im Flippermuseum Schwerin kann ganztags an über einhundert Geräten kostenfrei gespielt werden. Zwei Führungen informieren über „85 Jahre Flipperentwicklung, 85 Jahre Spaß“.

 

ho


Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]