Mutter eines Säuglings bei Verkehrsunfall auf B104 verstorben

Die Mutter eines 6 Monate alten Säuglings ist am Donnerstagmittag auf der B104 bei einem tragischen Verkehrsunfall getötet worden.Der Unfall ereignete sich auf der B104 am Abzweig Kuhlen zwischen Cambs und Brüel (LK PCH). Aus bisher unbekannter Ursache gelangte die 40-jährige Fahrerin eines Renault mit ihrem PKW auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Traktor. Die Frau von der Insel Usedom verstarb trotz notärztlicher Versorgung noch an der Unfallstelle. Ihr Säugling, eine Junge, blieb unverletzt wurde jedoch zur Vorsorge in das Schweriner Klinikum verbracht. Die 19-jährige Fahrerin des Traktors erlitt einen Schock und wurde durch einen Notfall-Seelsorger betreut. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache und hat einen Sachverständigen der DEKRA hinzugezogen. Die B104 wurde am Unfallort für mehrere Stunden voll gesperrt.

Niels Borgmann

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top