Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Nach Messerangriff: Staatsanwaltschaft erwirkt Haftbefehl gegen 23-jährigen Syrer

Dem Beschuldigten wird versuchter Totschlag vorgeworfen

Auf Antrag der Schweriner Staatsanwaltschaft wurde am 1. November Haftbefehl gegen einen 22 Jahre alten Syrer erlassen. Der Verdacht: versuchter Totschlag. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, am Nachmittag des 28. Oktober in Lankow einem 23-jährigen Landsmann mit einem Messer mehrfach in den Oberkörper gestochen und dadurch lebensgefährlich verletzt zu haben. Grund soll eine körperlichen Auseinandersetzung gewesen sein. Der Geschädigte musste noch am Tattag notoperiert werden. Er befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Tatverdächtige war zunächst flüchtig. In der letzten Woche stellte er sich den Behörden und befindet sich seither in Untersuchungshaft.

 

Bild: Justitia – Symbolfoto

Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]