Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Nachwuchs des PSV überzeugt beim Olympiaschwimmfest

Die Ausbeute: viele persönliche Bestzeiten und Medaillen

Schwerins Nachwuchsschwimmer freuen sich über ihre Erfolge beim Olympiaschwimmfest. (Foto: PSV Schwerin)Am vergangenen Wochenende gingen 200 junge Nachwuchsschwimmer in der Rostocker Neptunschwimmhalle beim 17. Olympiaschwimmfest des SV Olympia Rostock an den Start. Dem Vergleich stellten sich Vereine aus Rostock, Berlin, Greifswald und Schwerin. Dabei machten die jüngsten Sportler des PSV Schwerin ihre Sache ganz toll. Unter den Anfeuerungsrufen der mitgereisten Eltern und ihrer Vereinkameraden erreichten viele Schwimmer persönliche Bestzeiten und Medaillen.

 

Erfolgreichste Schwimmer aus Schwerin waren Mila-Sophie Brade (8 Jahre), Finja Schönerstedt (10) und Isabell Gantzke (7). Sie konnten am Ende des Wettkampftages stolz ihren Mehrkampfpokal in Empfang nehmen.
Große Freude dann auch bei den 4x25m Lagenstaffel der Jungs und Mädchen. In einem spannenden Wettkampf mit ständig wechselnden Führungen mussten sich die jüngsten PSV-Jungs in der Besetzung Leon Günther (10), Maarten Papenbroock (11), Fiete Deißler (9) und Jonas Lenkeit (8) am Ende der Rostocker Mannschaft geschlagen geben!
Aber die Schweriner Mädchen mit Mila-Sophie Brade (8), Finja Schönerstedt (10), Sveda Grude (9) und Eden Schröder (10) sorgten dann mit ihrem Sieg vor den Rostockern wieder für den Gleichstand im sportlichen Wettstreit!

pema


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]