Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Nachwuchszentrum des FC Eintracht Schwerin hat neuen Hauptsponsor

Hydraulik Nord Parchim unterzeichnete mehrjährige Vereinbarung mit hoher finanzieller Förderung

Ein großes Unternehmen der Region Westmecklenburg fördert den Nachwuchs des Leistungszentrums des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern: Eintracht Schwerin und Hydraulik Nord Parchim (HNP) vereinbarten in diesen Tagen eine mehrjährige Partnerschaft. Dank der finanziellen Unterstützung der Hydraulik-Firmengruppe wird der Fußballverein u.a. sein Nachwuchszentrum in Schwerin Görries materiell und personell weiter ausbauen können.

Der Präsident des FC Eintracht Schwerin, Reinhard Henning, erklärte hierzu: „Wir freuen uns außerordentlich, mit Hydraulik Nord einen finanzstarken Partner an unserer Seite zu haben. Damit sind wir noch besser in der Lage, unsere leistungsorientierte Nachwuchsarbeit auszubauen.“

HNP – Geschäftsführer Dr. Karl Werner hat sich in vielen Gesprächen mit dem Vereinsvorstand von dessen Konzept überzeugen können. „Elitenförderung braucht Unterstützung. Wir freuen uns, wenn wir dabei mithelfen können, die Rahmenbedingungen zur Ausbildung der talentiertesten Fußballer der Region optimal gestalten zu können.“

Der FC Eintracht Schwerin betreibt seit dem 1.1.2010 sein Nachwuchszentrum in Schwerin-Görries, wo auch das DFB-Stützpunkttrainig stattfindet. Wichtiger Teil des Nachwuchskonzeptes des FCE ist die Trainerfortbildung. „Unsere Übungsleiter sollen nicht nur einheitlich und funktional ausgestattet werden. Wir wollen ihnen schrittweise höhere Trainerlizenzen ermöglichen. Das kommt dann wieder unseren Fußballern im Verein zu Gute.“ Mit Hilfe der Hydraulik Nord Parchim beabsichtigt der FC Eintracht Schwerin in der Saison 2011/2012 einem seiner Trainer die B-Lizenz zu ermöglichen.

FCE


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]