Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Nahverkehr: Fahrplanwechsel steht an

Veränderte Abfahrts- bzw. Ankunftszeiten für Bus und Bahn ab 29. Juli – Fahrplanbuch ab 24. Juli erhältlich

Die umfangreichen Baumaßnahmen am Wittenburger Berg sind beendet. Die Straßenbahnen der Linie 2 aber auch die Omnibusse der Linien 12 und 14 können nun wieder durch die Wittenburger Straße zum Marienplatz fahren. Dadurch haben sich die Abfahrts- bzw. Ankunftszeiten geändert. Wie die Nahverkehr Schwerin GmbH mitteilt, bleibt auf Wunsch vieler Fahrgäste die während der Baumaßnahme geänderte Linienführung der Straßenbahnlinie 4 zwischen Kliniken und Neu Pampow nunmehr dauerhaft bestehen. Auch die Splittung der Omnibuslinie 7 über „Langer Berg“ bzw. „Technologiezentrum“ wird in ähnlicher Form beibehalten. Auf den Linien 6, 9, 10/11, 13 und 16 verkehren die Omnibusse weiterhin auf den vertrauten Wegen und zu den gewohnten Zeiten.

Zur besseren Anbindung an die Waldorfschule wird auf der Omnibuslinie 8 probeweise während der Schulzeit ein Omnibus um 07:00 Uhr ab Lübstorf bis zur Jugendherberge fahren. Ab Jugendherberge nach Lübstorf verkehren die Omnibusse um 13:58 Uhr und 15:58 Uhr. Das Gewerbegebiet Göhrener Tannen erhält eine weitere Haltestelle „Fährweg“ (Omnibuslinie 20). Die Haltestelle „Am Friedensberg“ wird in „Kinderzentrum“ umbenannt (Straßenbahnlinie 1 und 4 sowie Omnibuslinie 8). Um den Umstieg zwischen den Omnibuslinien 17/18 und der Straßenbahnlinie 2 in der Kieler Straße zu verbessern, wurde jeweils eine Umstiegszeit von 6 Minuten eingearbeitet.

Der Verkauf des Fahrplanbuches erfolgt ab 24. Juli 2017 an den Vorverkaufsstellen am Marienplatz und Platz der Freiheit sowie bei den Vertragspartnern der Schweriner Nahverkehrsgesellschaft. Für Abo-Kunden ist das Fahrplanbuch bei Abgabe des Schreibens für die Juli-Karte an den Vorverkaufsstellen kostenlos.

Weitere Informationen unter www.nahverkehr-schwerin.de.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]