Nahverkehr Schwerin: Neue Tarife für Auszubildende ab Mitte Februar

Wochen- und Monatskarte im Ausbildungsverkehr im Stadtnetz wird ab 14. Februar nicht mehr bezuschusst

Auf der Grundlage des Beschlusses der Stadtvertreter vom 24. Januar 2011 kann der zusätzliche städtische Zuschuss für die Zeitkarten des Stadtnetzes ab 2011 nicht mehr gewährt werden. Seit April 2007 hat die Stadt alleine für diese Maßnahme 764.895,00 € aufgebracht. Das ist aufgrund der Haushaltslage für die kommenden Jahre nicht mehr möglich. Somit treten die bestätigten Tarife und Tarifbestimmungen der Nahverkehr Schwerin GmbH auch für diese Tarifgruppe wieder in Kraft. Die Monatskarte im Ausbildungsverkehr im Stadtnetz kostet ab 14. Februar 2011 wieder 28,00 € und die Wochenkarte im Ausbildungsverkehr im Stadtnetz 8,50 €.

Es gilt folgende Übergangsregelung:
Nicht entwertete Fahrausweise aus diesem Sortiment können an den betriebseigenen Fahrausweisverkaufsstellen im Wurm und am Platz der Freiheit zurückgegeben werden, da diese ab 14. Februar 2011 nicht mehr dem bestätigten Tarif entsprechen und ab diesem Zeitpunkt ihre Gültigkeit verlieren. Alle Fahrausweise mit einem Entwerteraufdruck vor dem 14. Februar 2011 können bis zum Ablauf ihrer Gültigkeitsdauer genutzt werden. Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns bitte an. Sie erreichen die Tarifauskunft unter Telefon 0385/3990-666.


Produkttipps

Nach oben scrollen